Schweiz: Gewalt gegen Polizisten nimmt leicht ab

„Gemäß aktueller Kriminalstatistik gingen im Jahr 2010 Gewalt und Drohungen gegen Beamte leicht zurück. Dies sei aber absolut kein Grund für Freudensprünge, betont Max Hofmann, Generalsekretär des VSPB: ‚Jeder Angriff gegen einen Polizeibeamten ist einer zuviel! … Denn Gewalt darf kein Berufsrisiko sein.'“
Quelle:
http://www.polizeibericht.ch/ger_details_33422/Verband_schweizerischer_Polizeibeamter_Aufruf_zur_Annahmeverweigerung__F%C3%A9d%C3%A9ration_Suisse_des_Fonctionnaires_de_Police__Appel_au_refus_de_traitement__FSFP_-_Appe.html

4 Kommentare
  1. mgernhardt sagte:

    @Life: Sehe ich auch so.
    @Scotfree: Na ja, ich meine, man sollte es den Schweizer Polizeibeamten schon gönnen, dass ihr Berufsrisiko minimal sinkt. Und selbst wenn es in Deutschland auch sänke, wäre das zwar ein Grund zur kleinen Freude, aber kein Grund nachzulassen…

    Antworten
  2. scotfree sagte:

    [MARKED AS SPAM BY ANTISPAM BEE | Server IP]
    @mgernhardt:So war das auch nicht gemeint! Natürlich freue ich mich für die Schweizer-Polizisten, genau so wie in anderen Ländern… die frage ist nur…bleibt das auch so?…Und hoffe dass es bei uns auch mal so sein wird.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.