Frühlingsgefühle verboten

Ein Polizist entschuldigt sich privat auf Facebook für ein Knöllchen… und sieht vermutlich einem Disziplinarverfahren entgegen…

http://www.all-in.de/nachrichten/allgaeu/rundschau/Rundschau-polizei-verkehr-verkehrssuender-facebook-Polizist-schreibt-Frau-per-Facebook-an-und-entschuldigt-sich;art2757,966938

Nun, rein juristisch gebe ich der Frau Recht. Man kann so etwas aber auch einfach ablehnen und gut ist. Man muss wirklich  nicht wegen jeder Kinderkacke vor Gericht ziehen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.