Bewährungsstrafe nach Flaschenwurf auf Polizisten

„Dreieinhalb Monate nach den Ausschreitungen bei der Räumung eines besetzten Hauses in Friedrichshain ist ein junger Mann zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.

Der aus Magdeburg stammende Mann wurde schuldig gesprochen, bei den gewalttätigen Protesten nach der Räumung der Liebigstraße 14 Anfang Februar aus einer Gruppe von mindestens 60 Person heraus eine Glasflasche in Richtung der Polizeikräfte geworfen zu haben.“

Quelle und mehr:

http://bit.ly/khOzhb?r=td

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.