Neustadt / Weinstraße (RLP): Und dann war da noch…..

… ein 23-Jähriger aus der Sauterstraße, der über Notruf am 08.06.11, 04:41 Uhr mitteilte, dass  ein Wildschwein im Hof des Anwesens klopfe.  Den Beamten zeigte er einen kleinen Verschlag, in welchem sich das Wildschwein angeblich verstecke und ihn durch Klopfen nerve. Die Beamten konnten jedoch kein Wildschwein vorfinden, vielmehr wurde das Klopfgeräusch von tropfendem Regenwasser verursacht.

Quelle: PM der PD Neustadt/Weinstraße vom 08.06.2011

Was waren das denn für krasse Drogen????

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.