Frankfurt / Main (Hessen): Teure Nachtruhe

Zeugen verständigten am Sonntag, den 12. Juni 2011, gegen 11.00 Uhr, die Rettungskräfte, da sie in der Weißfrauenstraße eine zunächst unbekannte Person schlafend auf dem Kasten einer Klimaanlage, die auf einem etwa fünf Meter hohen Mauervorsprung eines Hotels befestigt ist, entdeckt hatten.

Durch die Höhenrettung der Feuerwehr Frankfurt konnte die Person angesprochen und unverletzt geborgen werden. Wie sich dann herausstellte, handelte es sich bei dem jungen Mann um einen 20-Jährigen aus dem Landkreis Mainz-Bingen. Wie er selbst später angab, sei er zunächst auf dem Konzert der Sängerin Shakira in der Festhalle gewesen. Danach habe er noch eine Diskothek in der Weißfrauenstraße besucht, welche er gegen 06.00 Uhr wieder verlassen habe. Danach, so seine Angaben, habe er einen „Filmriss“. Ein durchgeführter Alkoholtest untermauerte diese Angabe.

Die Rechnung für die Bergung von diesem außergewöhnlichen Schlafplatz wird dem 20-Jährigen durch die Rettungskräfte noch zukommen.

Quelle: PM des PP Frankfurt am Main vom 13.06.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.