Rotenburg /Wümme (Niedersachsen): Autofahrerin nimmt Polizei-Kradfahrerin die Vorfahrt – Polizistin wird verletzt

Auf der Kreuzung der Großen Gartenstraße/Fuhrenstraße in Rotenburg kam es am Donnerstag um 16.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 26-jährige Polizeibeamtin der Rotenburger Polizeiwache verletzt wurde.

Die 26-jährige Beamtin war mit der Polizei-BMW auf der vorfahrtberechtigten Fuhrenstraße in Richtung Harburger Straße unterwegs, als die 46-jährige Autofahrerin aus Rotenburg mit ihrem Mercedes von der Großen Gartenstraße die Fuhrenstraße überqueren wollte.

Die Frau hatte zunächst noch zwei abbiegende Autos passieren lassen, übersah dann aber das Polizeimotorrad. Die Beamtin prallte mit ihrem Krad voll in die Beifahrerseite des Mercedes B und kam zu Fall. Dabei wurde sie verletzt und musste mit einem Rettungswagen in das Rotenburger Diakoniekrankenhaus gebracht werden.

Das Polizeimotorrad war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Da am Unfallort Betriebsflüssigkeiten aus dem Fahrzeug ausgelaufen waren, musste die Feuerwehr Bindemittel streuen.

Quelle: PM der PI Rotenburg vom 05.08.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.