Görlitz (Sachsen): Täter, die Streifenwagen mit Pflasterstein bewarfen sind gefasst

„Eine Zivilstreife hat den Wurf beobachtet. Der Stein flog aus 15 Meter Höhe aus dem vorstehenden Erker der Peterskirchenmauer, dem sogenannten Jungfernsprung. Wenig später können zwei mutmaßliche Werfer festgenommen werden – junge Männer (27, 31) aus Bautzen und Görlitz.“

Quelle und mehr:

http://www.sz-online.de/Nachrichten/Goerlitz/Steinwerfer_greift_beim_Altstadtfest_Polizei_an/articleid-2849159

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.