Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Dienstagmittag, 06.09.2011, auf der Bundesstraße 12 gekommen. Ein Polizeibeamter kam dabei ums Leben, ein weiterer wurde mittelschwer verletzt.
Die zwei Beamten der Polizeiinspektion Mühldorf befanden sich auf einer Einsatzfahrt mit Ihrem Dienst-Pkw zu einem Verkehrsunfall. Nach den ersten Erkenntnissen befuhren Sie die B 12 mit Sondersignalen in Richtung Heldenstein und überholten gerade einen Sattelzug. Zeitgleich bog der Fahrer eines Betonmischers aus einer Einmündung heraus nach links auf die B 12 ein und kollidierte dort frontal mit dem in Gegenrichtung fahrenden Einsatzfahrzeug der Polizei. Der Zusammenstoß war so schwer, dass der 35-jährige Beifahrer in dem Polizeifahrzeug sofort tot war. Der 31 Jahre alte Fahrer erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Lkw erlitt einen Schock, blieb ansonsten aber unverletzt.

Quelle: PM des PP Oberbayern Süd vom 06.09.2011

Mein Beileid den Angehörigen, Freunden und Kollegen des verstorbenen Polizeibeamten.

Dem verletzten Polizeibeamten wünsche ich gute Besserung der körperlichen und seelischen Verletzungen und viel Hilfe.

Auch dem LKW-Fahrer wünsche ich, dass er diesen Unfall gut verarbeiten kann.

9 Kommentare
  1. Nicole sagte:

    Mein Beileid an die Familie, Freunde und Kollegen des verstorbenen Polizisten.

    Dem Verletzen wünsche ich gute Besserung und die Kraft, das Erlebte gut zu verarbeiten.

    Antworten
  2. Manus sagte:

    Auch von mir mein Beileid an die Angehörigen und die besten Genesungswünsche an den verletzten PB. Dem LKW-Fahrer wünsche ich, dass er diese seelische Belastung ebenfalls verkraften möge und verarbeiten kann.

    Antworten
  3. Mathias o. N. sagte:

    Unser herzliches Beleid an die Hinterbliebenen und an die Angehörigen sowie beste Genesungswünsche an den verletzten Kollegen von den Kollegen des Berliner Abschnitts 51.

    Antworten
  4. Michael sagte:

    Auch ich möchte ein paar Zeilen schreiben,

    Ich möchte allen Betroffenen; der Familie, den Freunden und Bekannten sowie den Kollegen des verstorbenen Polizeibeamten mein allerherzlichstes Beileid aussprechen.

    Nun ist es ein Polizist mehr, der im täglichen Dienst für den Bürger hat sein Leben lassen müssen.

    Für seine Arbeit, die er tagtäglich leistete, steht im sehr viel Respekt und Hochachtung zu.

    Hochachtungsvoll

    Michael

    Antworten
  5. Nael sagte:

    Mein herzliches Beileid an die Angehörigen und Hinterbliebenen.
    Ich wünsche dem verletzten Kollegen alles gute und das er bald wieder gesund wird.

    Antworten
  6. scops sagte:

    Meine herzliche Anteilnahme gilt den Angehörigen des Kollegen. Dieser tragische Unfall zeigt einmal mehr welchen Einsatz jeder Polizeibeamte zu bringen bereit ist, und dem gebührt Hochachtung!
    Auch dem verletzten Kollegen wünsche ich eine schnelle Genesung an Seele und Leib!

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.