Dortmund (NRW): Warum ein Polizist unter Schock steht

Bezüglich des hier verlinkten Artikels äußerten einige Spezialisten Unverständnis und Unglauben, dass der in seinem Streifenwagen attackierte Polizist unter Schock steht.

https://www.keine-gewalt-gegen-polizisten.de/2011/09/06/dortmund-nrw-polizist-steht-noch-unter-schock/

Vielleicht hilft ja dieses Video beim Verständnis weiter. Es ist qualitativ nicht sonderlich wertvoll und auch die Kamerahaltung ist nicht der Knaller. Der Interessante Teil ist auch nach  15 Sekunden vorüber. Ich persönlich kann jedenfalls sehr gut verstehen, dass der Mann unter Schock stand und vielleicht auch noch steht. So etwas geht an keinem normalen Menschen spurlos vorüber:

Dortmund: Angriff auf einen Streifenwagen am 3.9.2011

Ich wünsche diesem Polizisten von dieser Stelle aus alles Gute und gute Besserung.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.