Unangemessene Gewalt

So, so, Parteipolitiker der Linken beschweren sich über „unangemessene Gewalt“ durch die Polizei bei der Auflösung einer Blockade bei den Anti-Nazi-Demos in Dortmund.

Hm…

Also, ohne jetzt dabei gewesen zu sein, aber bei 43 verletzten Polizeibeamten und 5 verletzten Demonstranten drängt sich mir da schon die Frage auf, gegen wen die Polizei eigentlich diese unangemessene Gewalt ausgeübt haben soll. Gegen sich selbst?

Aber nun ist doch Licht ins Dunkel gekommen. Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen den Vorsitzenden der Linksjugend NRW aufgenommen, weil er eine Polizistin in den Unterarm gebissen haben soll. (Quelle)

Na, das erklärt ja natürlich alles. Jetzt verstehe ich. Wie kommt die Dame auch dazu, dem armen Kerlchen ihren Unterarm zwischen die Zähne zu schieben?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.