„Die Verteidigung legte dem Gericht dar, dass der Polizeibeamte, der als Nebenkläger am Prozess teilnimmt, kein Recht gehabt habe, das Grundstück zu betreten. Sein Mandant habe in Notwehr zugebissen, um sich aus dem Zugriff des Polizisten, der ihm die Luft zum Atmen genommen habe, zu befreien.
Amtsrichter Wilfried Johann hat für Dienstag, 18. Dezember, um 14 Uhr einen vierten Verhandlungstermin anberaumt.

Quelle und mehr:
Online-Artikel der Rhein-Zeitung vom 26.11.2012
http://www.rhein-zeitung.de/region/mittelmosel_artikel,-Im-Schwitzkasten-der-Polizei-Biss-Mann-den-Beamten-aus-Notwehr-_arid,519137.html

Wir dürfen gespannt sein….

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.