„Ehrlich währt am längsten!“ Getreu diesem alten Sprichwort handelte ein 81-jähriger Mann aus Koblenz-Metternich, der am 31.12.2012 gegen 12.00 Uhr im Polizeipräsidium vorstellig wurde, um eine Geldkassette abzugeben.
Diese hatte er kurz zuvor auf einer Ruhebank in der Casinostraße aufgefunden. In der, mit entsprechendem Schlüssel versehenen Kassette, befanden sich weit über 2000 Euro Bargeld.
Kurze Zeit später meldete sich der Verlierer ebenfalls bei der Polizei.
Er hat es dem ehrlichen Finder zu verdanken, dass er beruhigt ins neue Jahr starten konnte.

Quelle: PM des PP Koblenz vom 02.01.2013

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.