„In weiten Teilen des Kreises ist es an den heißen Karnevalstagen ruhig geblieben, melden die Dienststellen. Rund um Diez gab es aber doch einige extreme Ausreißer – etwa in Heistenbach oder Freiendiez.

Einschreitende Polizeibeamte werden bewusst provoziert und respektlos behandelt. Ursache ist das Agieren aus der Gruppe und Alkohol- und/oder Drogeneinwirkung. Das ist ein gesamtgesellschaftliches Problem und nicht symptomatisch für unsere Region.

Jedes strafrechtlich relevante Verhalten gegen die Polizei wird konsequent angezeigt. Interne Sensibilisierung und Beschulung. Ich bin froh und stolz auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dass sie in vielen kritischen Situationen besonnen und professionell reagieren, aber auch energisch zupacken, wenn es erforderlich ist.

…“

Quelle und mehr:
Artikel in der Online-Ausgabe in der Rhein-Zeitung vom 15.02.2013
http://www.rhein-zeitung.de/region/diez_artikel,-Diezer-Polizeichef-Null-Toleranz-fuer-Gewalt-gegen-Beamten-_arid,555182.html

Fragt sich nur, wie die nächste Instanz dann mit der Null-Toleranz umgeht.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.