… und nicht nur die SPD.

In Berlin wurde am 1. Mai Pfefferspray eingesetzt, weil versucht wurde, eine Polizeikette zu durchbrechen. Dies wurde nun im Berliner Senat diskutiert.
Bei aller Überparteilichkeit: Wie genau stellen die Leute, die so etwas fordern, sich eigentlich vor, wie dann gewisse Situationen, in denen Polizeibeamte angegriffen werden (was in 2011 im Schnitt 146 Mal am Tag passiert ist, also nicht selten passiert) gelöst werden sollen?

Quelle und mehr:
Artikel in der Online-Ausgabe der Berliner Morgenpost vom 04.05.2013
http://mobil.morgenpost.de/berlin/article115873653/SPD-will-Pfefferspray-Verbot-fuer-Berliner-Polizisten.html

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.