Am frühen Montagmorgen wurde der Polizei ein Verkehrsunfall vom Autobahnabschnitt zwischen Roggosen und Forst in Fahrtrichtung Polen gemeldet.

Gegen 01:50 Uhr war ein Renault-Kleintransporter einem VW Passat der Bundespolizei aufgefahren. Bei dem Unfall erlitten beide Beamte im gerammten Auto Verletzungen, die ambulant medizinisch versorgt werden mussten.

Der Sachschaden wurde auf 20.000,- Euro geschätzt.

Quelle: PM der Polizei Brandenburg vom 17.06.2013

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.