Am Montag, den 14. April, ist ein Polizeibeamter mit seinem Dienstmotorrad bei einem Verkehrsunfall in Bochum-Wiemelhausen, verletzt worden. In den Mittagstunden, gegen 12 Uhr, war ein 51-jähriger Bochumer mit seinem Pkw auf der Luxemburger Straße unterwegs. Er beabsichtigte, nach links auf die Querenburger Straße abzubiegen. Zeitgleich befuhr jedoch ein 36-jähriger Polizist auf seinem Dienstkrad, die Querenburger Straße in Richtung Steinring.
Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Hierbei stürzte der 36-Jährige mit seinem Motorrad auf die Fahrbahn und zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein örtliches Krankenhaus gebracht.

PM der Polizei Bochum vom 14.04.2014

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.