Am Pfingstmontag befuhr ein Polizeidienstfahrzeug gegen 13.00 Uhr im Rahmen einer Einsatzfahrt unter Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten (mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn) die L 116 von Umkirch kommend in Richtung Hugstetten. Um an mehreren in gleicher Richtung fahrenden Fahrzeugen vorbeizufahren, nutzte die Fahrerin des Dienstwagens den Fahrstreifen des entgegenkommenden Verkehrs. Im Bereich der Kreuzung der L 116 mit der Grünstraße kam es zur Kollision mit einem Pkw der Marke BMW, welcher sich nach derzeitigen Ermittlungsstand auf dem Fahrstreifen zum Linksabbiegen ebenfalls in gleiche Fahrtrichtung befand und im Begriff war, vor dem Dienst-Kfz links abzubiegen. Die Fahrzeugführerin des Pkw BMW wurde bei dem Unfall verletzt und musste ins Krankhaus eingeliefert werden. Der Beifahrer im BMW sowie die Polizeibeamtin wurden leicht verletzt. Der Fahrerin des BMW ist nach aktuellem Stand der Ermittlungen kein Vorwurf zu machen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 EUR.

PM des PP Freiburg vom 10.06.2014

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.