Am Dienstag, 19.04.2016, gegen 18.10 Uhr, fuhr ein 35-Jähriger mit seinem Pkw die Görresstraße in Richtung Innenstadt. Er wollte die Kreuzung zur Schleißheimer Straße in gerader Richtung überqueren, wobei die Ampel für seine Richtung Grünlicht anzeigte.

Zur selben Zeit fuhr eine Polizeistreife unter Verwendung von Sondersignalen (Blaulicht und Martinshorn) die Schleißheimer Straße in Richtung Görresstraße. Der 21-jährige Polizeibeamte wollte an der Kreuzung in die Görresstraße rechts abbiegen. Vor der Kreuzung wechselte der
Polizeibeamte auf den einzigen Fahrstreifen der Gegenrichtung, um an den von seinem Fahrstreifen stehenden Fahrzeugen vorbei zu fahren. Er fuhr dann in den Kreuzungsbereich ein und es kam zum Zusammenstoß mit dem 35-jährigen Autofahrer. Durch den Zusammenstoß wurde das Auto des 35-Jährigen gegen einen stehenden Pkw gestoßen. Bei dem Verkehrsunfall wurde der 35-Jährige, der 21-jährige Polizeibeamte sowie seine 24-jährige Kollegin, die ebenfalls im
Fahrzeug saß, leicht verletzt. Die 24-Jährige musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden

PM des PP München vom 20.04.2016

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.