Symbolfoto

Symbolfoto

Am letzten Freitag meldete eine besorgte Anwohnerin, dass sie sich um einen älteren alleinlebenden Herrn im Wohnblock Sorgen mache, da dieser schon geraume Zeit nicht gesehen wurde und weitere Umstände auf einen Notfall hindeuten.

Da vor Ort an der Wohnung trotz Klingeln und Klopfen nicht reagiert wurde, ließ die Polizei die Tür durch die Feuerwehr öffnen, so dass zusammen mit dem ebenfalls angeforderten DRK die Wohnung betreten werden konnte.

Im Wohnzimmer konnte der schwerhörige 93jährige Mann dann zur Überraschung von Polizei und Rettungskräften wohlbehalten angetroffen werden, als er Fernsehen schaute. Er erfreute sich bester Gesundheit, war jedoch derart schwerhörig, dass er die Ansprache erst in unmittelbarer Nähe bemerkte.

PM der PI Bad Bergzabern vom 27.06.2016

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.