Am Samstag, den 18. März 2017, gegen 01.30 Uhr, war ein Funkwagen der Frankfurter Polizei aus Richtung Miquelallee auf der Eschersheimer Landstraße unterwegs mit Sondersignalen. Zum gleichen Zeitpunkt war ein Mercedes-Benz Axor der Frankfurter Feuerwehr ebenfalls mit Sondersignalen auf dem Marbachweg aus Richtung Eckenheimer Landstraße unterwegs.

Als beide Wagen in den Kreuzungsbereich Eschersheimer Landstraße/Marbachweg einbogen, kam es zum Zusammenstoß. Der 26-jährige Fahrer des Streifenwagens, eines Mercedes-Benz Vito, wurde schwer verletzt, sein 23-jähriger Beifahrer leicht. Der 30-jährige Fahrer des Feuerwehrfahrzeuges und dessen 56-jähriger Beifahrer wurden ebenfalls leicht verletzt. Die beteiligten Personen wurden in verschiedene Krankenhäuser verbracht.

Der insgesamt bei dem Unfall entstandene Sachschaden beziffert sich auf etwa 30.000 EUR.

PM des PP Frankfurt / Main vom 19.03.2017

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.