Sulzbach-Rosenberg (Bayern): Sportunfall in der Bereitschaftspolizeiabteilung

Symbolfoto

Am Donnerstagabend, 12.10.2017 zog sich ein Beamter in Ausbildung bei einer Freizeit-Sportveranstaltung in der Bereitschaftspolizeiabteilung eine schwere Verletzung zu und befindet sich seither im Krankenhaus.

Der 26-jährige Mann aus Oberfranken nahm an einer Sportveranstaltung in der Sporthalle teil, bei der er gegen 18:30 Uhr stürzte und sich eine Verletzung an der Halswirbelsäule zuzog. Der Beamte wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht, stationär aufgenommen und befindet sich nach wie vor in ärztlicher Obhut.

Die Untersuchung des Vorfalles übernahm die Kriminalpolizeiinspektion Amberg. Nach den bisherigen Erkenntnissen gehen die Ermittler von einem Unfallgeschehen aus.

PM des PP Oberpfalz vom 16.10.2017

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.