An einer Tankstelle in der Wormser Straße hatte sich eine weibliche Person nicht mehr ganz im Griff. Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Stadt Mainz wollten die 21-Jährige einer Kontrolle unterziehen. Sie befand sich dabei in Begleitung zweier Männer. Statt ihre Personalien anzugeben beleidigte sie die Mitarbeiter aufs Übelste. Als die herbeigerufene Polizei eintraf, gab sie den Beamten gegenüber die Beleidigungen zu. Dies hielt sie jedoch nicht davon ab, die Mitarbeiter des Ordnungsamtes munter weiter zu beleidigen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,03 Promille. Sie erhielt einen Platzverweis und kam diesem auch nach. Wegen der Beleidigungen wird ein Ermittlungsverfahren gegen sie eingeleitet.

PM des PP Mainz vom 30.01.2018

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.