Weil ein PKW verkehrswidrig abgestellt war, musste das Ordnungsamt am gestrigen Montag, gegen 13:45 Uhr, zum Wolfsgraben ausrücken. Vor Ort trafen die Ordnungskräfte auf den Halter des Autos, der sich verbal gegen den beabsichtigten Abschleppvorgang zur Wehr setzte. Dabei stieß der 25-jährige Wormser übelste Beleidigungen aus und bespuckte das Auto des Vollzugsdienstes. Als die hinzugerufene Polizei eintraf, zeigte sich der Verkehrssünder zunächst ruhig und kooperativ, legte jedoch kurze später wieder los und beleidigte erneut die Kräfte des Ordnungsamtes. Erst als ihm die Ingewahrsamnahme angedroht wurde, verließ er wutentbrannt die Örtlichkeit. Sein Auto wurde letztlich abgeschleppt. Gegen den Störer wurde eine Strafanzeige wegen Beleidigung erstattet.

PM der PD Worms vom 27.03.2018

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.