Backnang (Baden-Württemberg): Mann verursacht Unfall und geht auf Rettungskräfte los

Ein 29-jähriger Mann war mit seinem Renault Clio am Donnerstagnachmittag gegen 15:45 Uhr auf der Straße Im Kusterfeld in Richtung der Kreuzung zur Heinrich-Hertz-Straße unterwegs. Im Audi vor ihm befuhr ein40 Jahre alter Mann dieselbe Strecke. Der Audi-Fahrer bremste am Radweg kurz vor dem Mündungsbereich zur Heinrich-Hertz-Straße ab und fuhr dann bis zur Haltelinie im Kreuzungsbereich. Der Clio-Fahrer übersah vermutlich, dass der Audi-Fahrer ein zweites Mal angehalten hatte und touchierte das vordere Fahrzeug leicht. Im Anschluss an den Unfall äußerte der Mann, dass er sich beim Unfall verletzt habe, woraufhin Rettungskräfte alarmiert wurden. Als der Mann zur Behandlung im Rettungswagen war, attackierte er plötzlich ohne ersichtlichen Grund die Mitarbeiterin des Rettungsdienstes. Die Behandlung des aggressiven, augenscheinlich nicht verletzten Mannes wurde daraufhin abgebrochen und er wurde des Fahrzeugs verwiesen. Neben den straßenverkehrsrechtlichen Folgen, kommen auf den Mann nun auch strafrechtliche Konsequenzen zu. Das alles bei einem Sachschaden von insgesamt etwa 2.000 Euro.

PM des PP Aalen vom 06.04.2018

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.