„Das Bundesland Hessen hat am Freitag einen islamistischen Gefährder in die Türkei angeschoben. Er wurde bereits straffällig.“

Online-Artikel, 04.05.2018
https://www.merkur.de/politik/hessen-schiebt-islamistischen-gefaehrder-ab-er-stach-auf-polizisten-ein-zr-9840881.html

 

Wenn es nicht so ernst wäre, würde ich bei dieser Meldung an die Rubrik „Was wurde eigentlich aus…“ denken.

Wir sind hier schon dermaßen lange am Start (wir waren ja auch 2009 die erste polizeifreundliche Seite der Bundesrepublik in diesem Netzwerk, jetzt gibt es ja dankenswerterweise mehrere), dass wir über den Vorfall, bei dem 2012 bei einer Demonstration in Bonn-Lannesdorf zwei Polizisten von einem Islamisten mit einem Messer verletzt wurden, schon damals berichteten.

Offenbar wohnte der Täter nach Verbüßung seiner Haftstrafe in Hessen, von wo er nun abgeschoben wurde – was nicht wirklich dafür spricht, dass er durch diese Haftstrafe geläutert wurde.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.