Symbolfoto

Am 01.06.2018 gegen 15:45 Uhr kam es an der Kreuzung Luitpoldstraße / Rennweg in Landshut zu einem Verkehrsunfall mit Beteiligung eines Dienstfahrzeugs der Polizei und einem weiteren Pkw. Das Dienstfahrzeug befand sich mit eingeschalteten Sondersignalen auf einer Einsatzfahrt. Zum Unfallzeitpunkt fuhr der Fahrzeugführer auf der Luitpoldstraße in Richtung Innenstadt bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich ein. Eine 29-jährige Frau aus Landshut, die den Rennweg in Richtung Johannisstraße befuhr, wollte die Kreuzung mit ihrem Pkw bei Grünlicht passieren. Hierbei kam es zum Zusammenstoß ihres Fahrzeugs mit dem Dienstwagen. Der Dienst-Pkw drehte sich und kam auf der Seite zum Liegen. Das Fahrzeug der Frau kam nach dem Aufprall im Kreuzungsbereich zum Stehen. Durch das verunfallte Einsatzfahrzeug wurde noch ein weiteres, entgegenkommendes Fahrzeug leicht an der Front beschädigt.

Die Frau sowie die beiden Polizeibeamten wurden leicht verletzt zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, evtl. Totalschaden. Durch die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Innenstadtbereich, die Verkehrsregelung erfolgte durch die Feuerwehr.

PM des PP Niederbayern vom 02.06.2018

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.