Bobenheim- Roxheim (Rheinland-Pfalz): Polizei muss während Verkehrskontrolle Pfefferspray einsetzen

Am 17.09.18, gegen 12:00 Uhr, entzieht sich eine 48- Jährige Hundehalterin im Littersheimer Weg einer Personenkontrolle durch das Ordnungsamt und fährt anschließend mit ihrem Pkw davon. Im Bereich des Nonnenhofes kann die Dame unter Hinzuziehung der Polizei im geschlossenen Fahrzeug festgestellt werden. Da die Dame den Anweisungen der Beamten keine Folge leistet, im geschlossenen Fahrzeug verbleibt und sich nicht kontrollieren lässt, wird ihr nach vorheriger Androhung Pfefferspray ins Fahrzeuginnere gesprüht. Die Dame öffnet die Tür und lässt sich widerwillig kontrollieren. Im Rahmen der Kontrolle stellen die Beamten fest, dass die Dame nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Aufgrund des Pfeffersprayeinsatzes wird der im Pkw anwesende Hund vorsorglich der Tierrettung zugeführt. Da dies nicht der erste Fall war, wird zudem das Fahrzeug sichergestellt. Die Dame muss sich erneut wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

PM der PI Frankenthal vom 18.09.2018

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.