In den frühen Morgenstunden des Sonntags, 07.04.2019, wurde über die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ein Balkonbrand im Kalker Feld in Memmingen mitgeteilt. Eine Streifenbesatzung konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr Memmingen den auf dem Balkon befindlichen Unrat mittels eines Pulverlöschers ablöschen. Die Feuerwehr Memmingen löschte dann noch mehrere Glutnester ab. Ein Polizeibeamter zog sich leichte Verletzungen in Form einer Schnittwunde an der rechten Hand zu, als er auf den Balkon kletterte, um das Feuer abzulöschen. Der Sachschaden blieb relativ gering; die Balkonbrüstung wurde durch das Feuer leicht beschädigt, wobei die Schadenshöhe auf ca. 100 Euro beziffert wird. Wie das Feuer ausbrach, muss momentan noch ermittelt werden.

PM des PP Schwaben Süd/West / PI Memmingen vom 08.04.2019

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.