Bereits Anfang Juni 2019 haben sich die Beamten des Polizeireviers und der Polizeidirektion in Görlitz auf einen Besuch der Klasse 2b gefreut. Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Weinhübel hatten sich den Ausflug als Wandertag gewünscht.
Zuerst ging es für die Jungen und Mädchen zur Gobbinstraße ins Polizeirevier Görlitz. Die Uniformierten führten die interessierten Kinder herum und zeigten ihnen, welche Aufgaben ein Polizist jeden Tag zu erfüllen hat.
Danach durfte die 2b einen Blick in die Polizeidirektion werfen. Hier stand die Besichtigung einer echten Gewahrsamszelle auf dem Programm. Die Kids konnten die Ausrüstung der Polizisten, wie die schuss- und stichsichere Weste anprobieren, den großen Helm aufsetzen, das Polizeischutzschild tragen und ihre Fingerabdrücke sichtbar machen.
Zum Abschluss zeigten die Beamten den „Kleinen Ordnungshütern“ noch ein Video von einer spannenden Verfolgungsfahrt. Der gesamte Tag sorgte bei den Schülerinnen und Schülern für strahlende Augen, zahlreiche Nachfragen und großes Interesse. Vielleicht lernen in der Klasse 2b ab sofort einige Nachwuchspolizisten/-innen.
Nun erreichten die Polizeidirektion Görlitz von den Kindern ein Plakat sowie ein dicker Hefter mit Zeichnungen und Danksagungen, für welchen wir uns wiederrum herzlich bedanken möchten.

PM der PD Görlitz vom 06.09.2019

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.