Nordring/Beindersheimer Straße – 10.09.2019, 05:20 Uhr (ots) – Nach den bisherigen Feststellungen erhielt eine Streifenwagenbesatzung der PI Frankenthal eine Meldung über einen Geisterfahrer auf der B 9. Der Fahrer, ein 29-jähriger Polizeibeamter, fuhr daraufhin mit Blaulicht und Martinshorn unter Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten auf dem Nordring, vom Westring herkommend. An der Kreuzung zur Beindersheimer Straße fuhr er trotz Rotlichts in die Kreuzung ein. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem PKW einer 50-jährigen aus Kleinniedesheim, die auf der Beindersheimer Straße fuhr und die Kreuzung geradeaus passierte. Der Streifenwagen prallte mit der Front in die rechte Fahrzeugseite der 50-Jährigen. Durch den Anstoß wurde deren Pkw gegen ein im Kreuzungsbereich wartendes Fahrzeug geschleudert. Der 56-jährige Fahrer dieses PKW hatte wegen des annähernden Streifenwagens angehalten. Bei dem Zusammenstoß wurden die 50-jährige PKW-Fahrerin, sowie die beiden Polizeibeamten (Fahrer und eine 26-jährige Beifahrerin) leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme standen die Beteiligten noch unter Schock. An den unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand zum Teil erheblicher Sachschaden (insgesamt ca. 34.000 EUR).
Der Verkehrsunfall wurde durch Beamte der PI Grünstadt aufgenommen.

PM der PD Neustadt/W. vom 10.09.2019

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.