Am Mittwoch kam es gg.05:26 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Remels, Ostertorstraße 10, bei dem ein Polizeibeamter schwer verletzt wurde. Zunächst ging bei der Dienstelle in Leer gg.04:38 Uhr die Meldung ein, dass ein Milchlaster die Verkehrsinsel Ausgangs der Ortschaft Remels übersehen habe. Dabei entstand Sachschaden. Der Unfall wurde durch die eingesetzte Streife, eine 23j. Polizeibeamtin und einen 52j. Polizeibeamten aufgenommen.
Da die Fahrbahn verdreckt war, wurde sie durch den Beamten mit einem Besen gereinigt. In diesem Moment näherte sich ein LKW (7,5t), der in Fahrtrichtung Hesel fuhr. Der 55j. Fahrer aus Cloppenburg hat den sich auf der Fahbahn befindlichen Polizeibeamten zu spät wahrgenommen, so dass es trotz sofort eingeleiteter Bremsung zu einem Zusammenstoß gekommen ist. Der Beamte wurde mehrere Meter nach vorn geschleudert. Er erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in die Ammerlandklinik Westerstede eingeliefert.
Während der Unfallaufnahme blieb die Ostertorstraße in Höhe der Unfallstelle geperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

PM der PI Oldenburg-Stadt/Ammerland vom 02.10.2019

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.