Am Freitagmorgen gegen 01:20 Uhr befuhr ein 19 jähriger Krefelder Autofahrer die Otto-Schott-Straße. In einer Rechtskurve kam er aufgrund bestehender Alkoholisierung und damit einhergehend nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von seiner Fahrspur ab und kollidierte mit einem ihm entgegenkommenden Streifenwagen der Bundespolizei. Bei dem Unfall verletzten sich der 19 Jährige und die beiden Bundespolizisten leicht, die drei jugendlichen Mitinsassen im Alter von 14 und 15 Jahren blieben unverletzt. Dem alkoholisierten Unfallverursacher wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

PM der KPB Viersen vom 01.11.2019

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.