Wann: Dienstag, 12.11.2019, 10:00 – 12:00 Uhr

Wo: 40764 Langenfeld, Galerieplatz 1 (Stadtgalerie)

Themen: Sicherheit durch Sichtbarkeit im Straßenverkehr

Schutz vor Trickdiebstahl und Trickbetrug

Schutz vor Einbruchdiebstahl

Die Sicherheitsberaterinnen und -berater des „Aktionsbündnisses Seniorensicherheit“ (ASS!) informieren am kommenden Dienstag (12.11.2019) zu gleich drei Themen mit aktueller Relevanz:

Dazu stehen die Expertinnen und Experten in der in der Zeit von 10 bis 12 Uhr mit ihrem Beratungsstand in der Stadtgalerie in der Langenfelder Innenstadt.

Zum Thema „Sicherheit durch Sichtbarkeit im Straßenverkehr“ unterstützt sie dabei die Polizeihauptkommissarin Katja Lindemann, Verkehrssicherheitsberaterin der Verkehrsunfallprävention in der Kreispolizeibehörde Mettmann. Fußgänger und Radfahrer sind, als sogenannte „schwache Verkehrsteilnehmer“, in der aktuell schon begonnenen dunklen Jahreszeit noch gefährdeter als sonst. Am Infostand wollen sich die ASS!e, zusammen mit der Polizei, daher dieser gefährdeten Zielgruppe widmen und durch Infomaterial und mit verschiedenen Anschauungsobjekten auf die ebenso einfache und preiswerte, wie auch wirkungsvolle Nutzung von Reflektions-Materialien an der Kleidung hinweisen.

Außerdem warnen die Beraterinnen und Berater vor Ort vor den Maschen von Trickbetrügern, welche sich gezielt Seniorinnen und Senioren als Opfer aussuchen. Die „ASS!e“ geben Verhaltenstipps, wie Sie sich vor so genannten „falschen Polizeibeamten“ oder anderen Trickbetrügern schützen können.

Jetzt zu Beginn der dunklen Jahreszeit ist außerdem der Einbruchschutz ein wichtiges Thema: Polizeihauptkommissarin Katja Lindemann wird daher gemeinsam mit den „ASS!en“ wertvolle und effektive Tipps zum Einbruchschutz vermitteln.

Die Polizei und die ASS!e freuen sich auf zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger. Kommen Sei vorbei und lassen sich beraten!

Hinweise an die Medien:

1. Für eine auch wiederholte Ankündigung der Veranstaltung im Rahmen
redaktioneller Möglichkeiten wären wir dankbar.

2. Medienvertreter sind herzlich eingeladen, bei der Aktion der Langenfelder
ASS!e persönlich vorbeizuschauen, um darüber anschließend in Wort und Bild zu berichten.

3. Weitere interessante Infos rund um das Aktionsbündnis sind nachzulesen auf
der Seite www.seniorensicherheit-kreis-mettmann.de !

PM der POL Mettmann vom 08.11.2019

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.