Am Mittwochabend (27.11., 22.15 Uhr) fiel einer Streifenwagenbesatzung ein Fahrradfahrer auf, der sich ohne Beleuchtung im Straßenverkehr bewegte. Bei dem Versuch den Radfahrer auf dem Nordring in Wiedenbrück zu kontrollieren, flüchtete dieser.
Die Beamten fuhren dem Radfahrer nach, überholten ihn anschließend und beabsichtigten ihn anzusprechen. Als ein Beamter aus dem Auto aussteigen wollte, fuhr der 23-Jährige Wiedenbrücker in den Streifenwagen hinein.
Dabei verletzte sich der Fahrradfahrer leicht.
Eine anschließende Kontrolle ergab, dass der 23-Jährige deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alkoholvortest bestätigte dies. In einem nahegelegenen Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

PM der POL Gütersloh vom 28.11.2019

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.