Am Donnerstagabend um 23.02 Uhr wurde eine Streifenwagenbesatzung in die Wasbeker Straße, Höhe eines Schnellrestaurants entsandt, da dort ein Pferd auf der Straße frei herumlaufen sollte. Das Pferd lief nach Zeugenaussagen in Richtung der Autobahn, so dass Eile geboten war.
Einem Beamten gelang es, das freilaufende Pferd einzufangen. Es riss sich aber wieder los und dabei verfing sich das Halteseil am Bein des Beamten. Er kam dadurch zu Fall und wurde mehrere durch das davongaloppierende Pferd mitgeschleift. Der Kollege kam mit Verletzungen ins FEK und ist zur Zeit nicht dienstfähig. Das Pferd wurde durch weitere Einsatzkräfte wieder eingefangen und auf eine Weide geführt.

PM der PD Neumünster vom 05.12.2019

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.