Am Mittwoch, 08.01.2020, gegen 11:15 Uhr, fuhr ein 47-jähriger Münchner mit seinem Lkw MAN auf der Balanstraße stadtauswärts. Vor ihm fuhr ein 42-jähriger Polizeibeamter mit seinem Dienstfahrzeug und beabsichtigte nach rechts in eine Grundstückseinfahrt abzubiegen. Der Beamte blinkte und verringerte seine Geschwindigkeit.
Der 47-Jährige nahm das Abbremsen des Dienstfahrzeugs wohl zu spät wahr und fuhr diesem auf. Dadurch wurden der 42-jährige Polizeibeamte und seine 49-jährige Beifahrerin jeweils leicht verletzt.
An beiden Fahrzeugen entstand jeweils leichter Sachschaden. Die südöstliche Richtungsfahrbahn der Balanstraße war für circa eine Stunde gesperrt. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

PM (35) des PP München vom 09.01.2020

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.