Ein Team vom Rettungsdienst hatte am 07.10.2020 gegen 10:35 Uhr in der Karolinenstraße einen medizinischen Notfall zu betreuen und musste verkehrsbedingt den Rettungswagen auf der Straße abstellen. Hierdurch war die Straße kurzfristig gesperrt. Dies missfiel einem 75-jährigen Autofahrer, der die Rettungskräfte aufs Übelste beleidigte. Auch eine Aussprache nach Beendigung der Maßnahmen konnten den Mann nicht beruhigen. Die Personalien des Mannes stehen fest, allerdings konnte er noch nicht von der Polizei zur Sache angehört werden.

PM der PI Neustadt/W. vom 08.10.2020

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.