Bad Kreuznach (Rheinland-Pfalz): Schüsse aus einem Auto des Brautpaares bei einem Hochzeitskorso

Am 24.10.20 um 12:50 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer, dass aus einem der beiden vorderen Pkw eines aus ca. 20 Fahrzeugen bestehenden Hochzeitsautokorsos vermutlich Schüsse abgegeben worden seien. Der Korso würde von Bad Münster am Stein-Ebernburg in Richtung Bad Kreuznach fahren. Der Autokorso konnte schließlich in der Salinenstraße in Bad Kreuznach von der Polizei gestoppt werden. Im Auto des Brautpaares konnten die Beamt*innen eine Schreckschusswaffe auffinden. Der 26 jährige Bräutigem räumte ein, dass es sich um seine Waffe handelte. Die Schusswaffe wurde sichergestellt und ein Strafverfahren gegen den Bräutigam eingeleitet.

PM der PI Bad Kreuznach vom 24.10.2020

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.