Koblenz (Rheinland-Pfalz): Ausbildungsoffensive stärkt die Bundespolizei in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland

Koblenz, Kassel, Frankfurt, Kaiserlautern, Trier, Saarbrücken – Die Bundespolizeidirektion Koblenz erhält in diesem Jahr einen weiteren Zuwachs von rund 160 neuen Polizeibeamtinnen und -beamten. In einem ersten Schritt beginnen rund 80 Polizistinnen und Polizisten ihren Dienst nach Beendigung ihrer Laufbahnausbildung am 1. März 2021. Für die Standorte in Hessen sehen die Planungen rund 30 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor, in Rheinland-Pfalz rund 20 und im Saarland sollen 30 neue Polizistinnen und Polizisten zum Einsatz kommen. Am 1. September folgen weitere 80 Frauen und Männer des mittleren und gehobenen Polizeivollzugsdienstes der Bundespolizei.

„Wir freuen uns über die personelle Stärkung unserer Dienststellen in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland.“ so Barbara Heuser, Präsidentin der Bundespolizeidirektion Koblenz.

Weitere Zuwächse erfolgen in den kommenden Jahren schrittweise. Die Ausbildungsoffensive soll bis 2024 fortgeführt werden.

PM der BPOLD Koblenz vom 26.02.2021

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.