Worms (Rheinland-Pfalz): Verkehrsunfall mit beteiligtem Streifenwagen

Am gestrigen Dienstag, gegen 19.30 Uhr ereignete sich in Worms ein Verkehrsunfall, an dem ein Polizeifahrzeug beteiligt war. Der 28-jährige Fahrer und seine 24-jährige Kollegin der Wormser Polizei waren mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg zu einem dringenden Einsatz und befuhren die Mainzer Straße in Richtung Mainz. An der Kreuzung zur Straße „In der Hollerhecke“ kollidierte der Streifenwagen mit dem Ford eines 48-jährigen Wormsers. Durch den Zusammenstoß kam der Streifenwagen von der Fahrbahn ab und prallte auf einem angrenzenden Parkplatz gegen einen geparkten Mitsubishi. Dieser PKW stieß dann gegen zwei weitere auf dem Parkplatz abgestellte Fahrzeuge. Der Polizeibeamte und seine Kollegin kamen leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser. Mit der Unfallaufnahme wurde die Polizeiinspektion Oppenheim beauftragt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter hinzugezogen. Für die weiteren Untersuchungen zur Unfallursache wurden der Streifenwagen, der Ford und der Mitsubishi sichergestellt. Die Höhe des Sachschadens schätzt die Polizei auf 83.000EUR.

PM der PD Worms vom 22.09.2021

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.