Neuwied (Rheinland-Pfalz): Auszug Pressebericht

Uneinsichtig und renitent präsentierte sich eine 45jährige Frau aus Neuwied, die am Freitag, 01.10.2021, 15:53 Uhr in der Einkaufsgalerie Neuwied in der Heddesdorfer Straße einen Verkaufsraum betreten wollte und sich dabei weigerte einen Mund-Nasen-Schutz anzuziehen. Auf ihr Fehlverhalten angesprochen reagierte die Frau beleidigend und verbal ausfallend gegen die Security, wobei sie neben coronakritischen auch rechtsradiale Parolen von sich gab. Die hinzugezogene Streife der Polizeiinspektion Neuwied setzte dann das Hausrecht durch und verwies die Frau aus der Einkaufsgalerie. Der Einkaufsbummel der Frau endete somit vorzeitig und beschert ihr nun die Einleitung zahlreicher Strafanzeigen, sowie ein Haus- und Betretungsverbot für die Einkaufsgalerie Neuwied.

PM der PI Neuwied vom 03.10.2021

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.