Gütersloh (NRW) – Sonntagmorgen (29.05.) gegen 03.30 Uhr befand sich ein 31-jähriger Mann aus Gütersloh auf der Schledebrückstraße und trat an zwei dort geparkten Fahrzeugen jeweils einen Außenspiegel ab.

Als die alarmierten Polizeibeamten eintrafen und mit dem Gütersloher reden wollten, reagierte dieser zunehmend aggressiv. Der 31-Jährige bespuckte und beleidigte die Beamten und leistete massiven Widerstand, so dass Pfefferspray einsetzt werden musste, um den renitenten Mann unter Kontrolle zu bekommen. Er wurde anschließend ins Gewahrsam der Hauptwache an der Herzebrocker Straße gebracht. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Quelle: PM der Polizei Gütersloh vom 30.05.2011

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.