Bei einer Verkehrskontrolle am 28.05.11, gegen 13:00 Uhr, auf dem Bahnhofsvorplatz mischte sich ein unbeteiligter Mann plötzlich ein und beschimpfte den handelnden Beamten grundlos und drohte ihn „abzustechen“.

Der 39-jährige Frankfurter ließ sich nicht beruhigen und musste zunächst in Gewahrsam genommen werden, um die eigentlichen polizeilichen Handlungen fortsetzen zu können. Gegen ihn wird nun wegen Bedrohung und Beleidigung ermittelt.

Quelle: PM der Polizei Brandenburg vom 30.05.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.