Wilhelmshaven (Niedersachsen): Streifenwagen der Polizei auf Werkstattgelände ausgebrannt

Am Sonntagabend, gegen 22.40 Uhr, teilten Anwohner der Polizei mit, dass es auf dem Firmengelände eines Autohauses am 
Banter Weg brennen würde. 

Sofort wurden Feuerwehr und Polizei zur Brandstelle entsandt. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein dort abgestellter 
defekter Streifenwagen in Flammen stand. Trotz sofortigem Löscheinsatzes der Berufsfeuerwehr brannte der Streifenwagen
komplett aus. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. 
Die Ursache des Brandes ist zur Zeit unbekannt, die polizeilichen Ermittlungen sind eingeleitet und dauern noch weiter 
an.

Quelle: PM der PI Wilhelmshave-Friesland vom 30.05.2011 

Es ist noch ungeklärt, ob es sich um einen beabsichtigten Angriff auf ein Arbeitsmittel der Polizei handelt. Aber es ist
möglich, also nehme ich das hier auf.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.