Berlin: Zivilpolizisten attackiert

Gegen 21 Uhr solidarisierten sich am Strandbad Müggelsee 15 Personen und attackierten Zivilpolizisten, die aufgrund einer vorangegangenen Beleidigung eine Anzeige aufnehmen wollten. Mit Unterstützung weiterer Polizisten und dem Einsatz von Pfefferspray wehrten die Beamten die Angriffe ab und nahmen einen Beteiligten wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung fest. Einer der Angreifer klagte über Augenreizungen und wurde von alarmierten Rettungskräften versorgt.

Quelle: PM der Polizei Berlin vom 03.06.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.