Essen (NRW): Ungebetener Fahrgast im Streifenwagen

Einen vermutlich angetrunkenen Autofahrer kontrollierten Beamte der Speldorfer Wache Freitagnacht (3. Juni, 00.50 Uhr) auf der Duisburger Straße.

Doch nicht der kontrollierte Fahrzeugführer bereitete den Beamten die meiste Arbeit, sondern sein ebenfalls angetrunkener Beifahrer.

Der 45- jährige Oberhausener war mit der Mitnahme seines Fahrers offensichtlich nicht einverstanden, worauf er sich plötzlich zu ihm in den Streifenwagen setzte.

Gutes Zureden der Beamten überzeugte ihn nicht. Der körperlichen Aufforderung zum Verlassen des Streifenwagens entgegnete er mit Schlägen gegen die Polizisten.

Die Folge entsprach wieder seinem ersten Wunsch. Als Festgenommener musste er nun mit seinem Freund zur Wache fahren, wo ihm eine Blutprobe entnommen und Strafanzeige geschrieben wurde.

Gemeinsam mit seinem 44- jährigen Fahrer aus Oberhausen, durften beide später den Heimweg antreten.

Quelle: PM der Polizei Essen vom 03.06.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.