Friedrichsdorf (Hessen): Widerstand gegen Polizeibeamte

Ein 19-Jähriger verursachte am Himmelfahrtstag bei einer Veranstaltung auf dem Sportgelände am Landwehrweg ein Spektakel. Dabei wurde auch eine Polizeibeamtin leicht verletzt. Der alkoholisierte junge Mann hatte auf dem Sportgelände wegen seines aggressiven Verhaltens Hausverbot erhalten. Da er dieser Aufforderung nicht nachkam, wurde die Polizei gerufen. Die Streifenbesatzung verwies den Friedrichsdorfer des Geländes. Kurz darauf tauchte er jedoch wieder auf und legte im Anschluss auch den Beamten gegenüber ein renitentes Verhalten an den Tag, so dass er ins Polizeigewahrsam genommen werden sollte. Dies versuchte der 19-Jährige zu verhindern indem er sich sperrte. Als sich dann auch noch ein Angehöriger einmischte und dem Randalierer zur Hilfe kam, forderten die Polizisten Verstärkung an. Mit Hilfe weiterer Streifen gelang es, die Situation zu bereinigen. Anzeigen wegen Widerstandes, Körperverletzung und Beleidigung werden vorgelegt.

Quelle: PM des PP Westhessen vom 03.06.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.