Neubrandenburg (M-V): Angriff auf Polizeibeamten

Am 02.06.2011, gegen 23.30 Uhr, wurden die Beamten des Polizeihauptreviers Neubrandenburg in die Oststadt zu einer Schlägerei gerufen. Dies bestätigte sich vor Ort aber nicht. Es wurde eine Personengruppe zu dem Sachverhalt befragt. Während des Gespräches mit der Personengruppe, schlug ein 19- Jähriger unvermittelt mit der rechten Faust zum Kopf eines eingesetzten Polizeibeamten und traf ihn am linken Ohr. Der alkoholisierte Mann (2,68 Promille) wurde überwältigt und zum Polizeihauptrevier gebracht. Er muss sich jetzt wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Quelle: PM des PP Neubrandenburg vom 03.06.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.