Waren-Müritz (M-V): Flasche trifft Funkstreifenwagen

Am 03.06.2011, gegen 01.00 Uhr wurde der Polizei eine Schlägerei in Waren gemeldet. Als die Beamten vor Ort eintrafen, warf ein 21 Jahre alter Mann eine Bierflasche in Richtung eines Geschädigten. Er traf diesen aber nicht, sondern  den Funkstreifenwagen der Schutzpolizisten. Am Fahrzeug entstand nach erster Einschätzung ein  Schaden von rund 1000 Euro. Der 21- Jährige war 1,67 Promille alkoholisiert.

Quelle: PM des PP Neubrandenburg vom 03.06.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.