Rüsselsheim (Hessen): Lärmende Betrunkene ins Polizeigewahrsam genommen

Die Polizei musste am Donnerstag (2.6.) gegen 9.30 Uhr drei betrunkene junge Männer im Alter von 16, 18 und 20 Jahren in Polizeigewahrsam nehmen.

Die Drei waren zuvor mit weiteren Jugendlichen beim Klinikum aufgefallen, weil sie sich dort laut lärmend auf die Fahrbahn setzten oder auf der August-Bebel-Straße umherliefen. Kurze Zeit darauf konnten die Ruhestörer auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Adam-Opel-Straße von einer Streife angetroffen werden. Als sie die Beamten ebenso lautstark angingen und sich einem Platzverweis widersetzten, wurde der 16-jährige Jugendliche und seine zwei älteren Begleiter in Gewahrsam genommen und zur Ausnüchterung auf die Station verbracht.

Quelle: PM des PP Südhessen vom 03.06.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.